Sonntag, 26. August 2012

Hendrik goes Aircooled




Nun ist es passiert ....
Hendrik hatte schon lange Lust auf was Luftgekühltes, eigentlich solange wir uns kennen,
naja und nun, nach einigen Rückschlägen bei seinem MK1 und der verlorenen Lust an diesem Projekt und natürlich nach dem Spa-Wochenende war es klar ............ es muss ein Bus her.
Also mit dem Commander über ein paar interessante Fahrzeuge gesabbelt, 
ne Woche später nach B.Gladbach geballert und den T1 direkt eingetütet.

Zurück gings auf eigener Achse, was fürs erste schon mal ein sehr positives Gefühl vermittelt hat.
Zuhause angekommen haben wir direkt damit angefangen den Bus mit Heckstoßstange, Rücksitzbank und anderen Kleinigkeiten zu komplettieren 
und auch um einen großen Service wurde sich direkt gekümmert.
Dabei haben wir festgellt das die komplette Vorderachse inkl. rechtem Stoßdämpfer nur Handfest geschraubt war, die hinteren Stoßdämpfer total fertig und die Elektrik eine halbe Katastrophe.
Also noch ein paar Stunden investiert und ein geiles WE mit dem Bus verbracht.

Glückwunsch Hendrik, endlich mal einen vernünftigen Audowagen .......
Dann kann der Winter ja kommen.
  

"Da stand er ...."


























"Die ersten Meter ...."

























"Home sweet Home"

























"Ab aufe Bühne ...."

























"Erstmal fertig ...."



Kommentare:

  1. Moinsen, TOP Gerät, krasser Einstieg in die aircooled Scene.
    Glückwunsch Hendrik

    AntwortenLöschen
  2. Möchte mich bei allen beteiligten Bedanken!

    Vorallem an: Danny und seiner Freundin Anna, Sven (Kommander) und dem ganzen anderen Rest! Ich freue mich euch alle in IZ zu sehen, dieses Mal endlich mit eigenem Lufti. Gruß, Hendrik!

    AntwortenLöschen